Das Patenschaftsprogramm
Big Friends for Youngsters (biffy) Große Freunde für junge Leute



Wer sind die Paten?

Engagierte erwachsene Menschen, die neugierig auf jüngere sind, die ihre eigene Jugendzeit noch nicht vergessen haben und die Zeit und ihre Freundschaft einem Kind oder Jugendlichen schenken möchten, um an seiner Entwicklung Anteil nehmen zu können.

Wer sind die Kinder und Jugendlichen?

Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren, die sich einen Erwachsenen für gemeinsame Unternehmungen und freundschaftliche Gespräche an ihre Seite wünschen oder die sich Begleitung und Unterstützung zur Entfaltung ihrer Interessen und Potenziale, zur Orientierung oder in schwierigen Lebenssituationen erhoffen.

Wie entstehen unsere Patenschaften?

Unsere professionellen MitarbeiterInnen führen mit allen Interessierten – Kindern bzw. Jugendlichen, deren Eltern und engagierten Erwachsenen ausführliche Gespräche, um ihre Wünsche und ihren Hintergrund kennenzulernen. Die ehrenamtlichen Erwachsenen bekommen von uns ein vorbereitendes Mentorentraining. Von ihnen erwarten wir zudem ein polizeiliches Führungszeugnis. Auf Kennenlernveranstaltungen können sich Sympathien zwischen Kindern bzw. Jugendlichen, ihren Eltern und potenziellen PatenInnen entwickeln und von den Hauptamtlichen Patenschaften angebahnt werden, die wir professionell beratend und vermittelnd begleiten.